Ablauf & Termine

Entscheidung zur Fortschreibung des gesamtstädtischen Integrierten Entwicklungskonzeptes (ISTEK)
Herbst 2022

Die Stadt Wernigerode hat sich dazu entschlossen, ihr gesamtstädtisches Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISTEK) mit der CIMA Beratung + Management GmbH (Kurzform: cima) zu erarbeiten. Die Stadtplaner der cima übernehmen hierbei die Konzeption, Organisation und Durchführung des Prozesses.

Weitere Informationen zum Prozess finden Sie unter Informationen. Tipp: Klicken Sie hierfür einfach weiter unten auf den Balken "zu den Informationen".

Wir freuen uns auf Ihr Mitwirken und Ihre Anregungen!

zu den Informationen

Weihnachtspause
21. Dezember 2022 bis 05. Januar 2023

Auch die Experten der cima und die Lenkungsgruppe brauchen mal eine kleine Pause, um im Januar 2023 wieder mit frischen Elan auf die Zielgerade des Projektes einbiegen zu können. 

Digitale Beteiligung - Sammlung von Stärken, Schwächen und Ideen!
Januar 2023 bis März 2023 (abgeschlossen)

Hier sind Sie als Bürgerinnen und Bürger der Stadt gefragt!

Bei der Identifikation von Stärken und Schwächen sowie bei der Entwicklung konkreter Projektideen zählen wir auf das Wissen der Bürgerinnen und Bürgern vor Ort! Mit der der interaktiven WikiMap haben Sie die Möglichkeit, die Stärken oder die Schwächen der Stadt und ihrer Ortsteile, die aus Ihrer Perspektive bestehen, zu benennen und zu verorten. Falls Sie bereits eine Projektidee für ein konkretes Vorhaben haben, können Sie diese auch in der WikiMap verorten.

zur WikiMap

Ortsrundgänge in den Teillagen der Kernstadt und in den Ortsteilen
29. Januar 2023 // 18. Februar 2023 // 19. Februar 2023 (abgeschlossen)

Damit Sie uns Ihre Ideen und Anmerkungen auch vor Ort näherbringen konnten, fanden am 29. Januar 2023 sowie 18. und 19. Februar 2023 die elf Ortsrundgänge in den Teilbereichen der Stadt, den Stadtteilen und den Ortsteilen statt. Hierbei wollten wir gemeinsam mit Ihnen herausfinden, welche Stärken und Schwächen aus Ihrer Sicht in der Kernstadt und den Ortsteilen bestehen. Wir konnten viele Erkenntnisse aus den Diskussionen und aus den Einzelgesprächen gewinnen. Die verschiedenen Meinungen und Anregungen haben wir nun in einzelnen Protokollen aufbereitet. Diese können Sie sich nun herunterladen. 

Datum//Uhrzeit Teilrundgang Protokolle
29.01.2023 // 09:00 Uhr Kernstadt Nord Klicken Sie bitte hier
29.01.2023 // 09:00 Uhr Kernstadt West Klicken Sie bitte hier
29.01.2023 // 13:00 Uhr Hasserode Klicken Sie bitte hier
29.01.2023 // 13:00 Uhr Innenstadt Klicken Sie bitte hier
18.02.2023 // 09:00 Uhr Kernstadt Ost Klicken Sie bitte hier
18.02.2023 // 09:00 Uhr Reddeber Klicken Sie bitte hier
18.02.2023 // 13:00 Uhr Schierke Klicken Sie bitte hier
18.02.2023 // 13:00 Uhr Nöschenrode Klicken Sie bitte hier
19.02.2023 // 09:00 Uhr Minsleben Klicken Sie bitte hier
19.02.2023 // 09:00 Uhr Silstedt Klicken Sie bitte hier
19.02.2023 // 13:00 Uhr Benzingerode Klicken Sie bitte hier

 

Weitere Informationen zum Prozess finden Sie unter Informationen.

Wenn Sie weitere Anregungen für uns haben oder sich allgemein zum Prozess äußern wollen, können Sie gerne das Kontaktformular nutzen.

zum Kontaktformular

KreativLabs Wernigerode - Der Jugendworkshop
22. März 2023 / Gerhart-Hauptmann-Gymnasium & Oskar Kämmer Schule (abgeschlossen)

Die KreativLabs Wernigerode - Auch die Jugendlichen wurden gehört!
Am 22. März fanden sowohl in der 10. Klasse des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums als auch in der 11. Klasse der Oskar Kämmer Schule die sogenannten KreativLabs statt, um gezielt mit den Jugendlichen über ihre Ansichten, Meinungen und Ideen zu diskutieren. Wir blicken auf sehr spannende und interessante Workshops mit einer tollen und engagierten Beteiligung zurück. Neben vielen Stärken und Schwächen konnten auch einige Ideen gesammelt und gemeinsam diskutiert werden. Es hat sich mal wieder gezeigt, dass Jugendliche zwar einen anderen Blick auf die Stadtentwicklung haben, aber viele Aspekte decken sich mit den Aussagen, Wünschen und Ideen von Erwachsenen. 

Damit auch Sie sich einen Überblick verschaffen können, liegen nun die Protokolle zu den beiden Workshops vor. Klicken Sie hierzu einfach auf einen der beiden Links, um das jeweilige Protokoll zu erhalten. 

Protokoll KreativLab Gerhart-Hauptmann-Gymnasium // Protokoll Oskar Kämmer Schule

Fachworkshops zum Thema Analyse
02. + 03. Mai 2023 (abgeschlossen)

Neben der breiten Öffentlichkeit gibt es in Wernigerode zahlreiche Schlüsselpersonen, die sich tagtäglich mit Themen der Stadtentwicklung befassen. Dies sind bspw. Vertreter und Vertreterinnen der Verwaltung, städtischer Tochtergesellschaften, von Vereinen und Verbänden sowie sonstiger Träger öffentlicher Belange.

Im Rahmen von thematischen Fachworkshops wurde auch ihr Wissen mit in das Integrierte Stadtentwicklungskonzept einbezogen. Dabei standen Stärken und Schwächen sowie künftige Handlungserfordernisse und mögliche Ziele und Maßnahmen zur Diskussion. Insgesamt fanden vier Fachworkshops zu den folgenden Handlungsfeldern statt:

1. Fachworkshop: Demographische Entwicklung, Wohnen und Städtebau

2. Fachworkshop: Landschaft, Umwelt, Klimaschutz, technische Infrastruktur und Digitalisierung

3. Fachworkshop: Wirtschaft, Einzelhandel, Arbeitsmarkt, Tourismus und Kultur

4. Fachworkshop: Soziale Lage, Bildung, Sport und Naherholung

1. Lenkungsgruppensitzung: Analyse
23. Mai 2023 (abgeschlossen)

Die Lenkungsgruppensitzung "Analyse" diente dazu, die zentralen Ergebnisse der Bestandsanalyse zu diskutieren und abzustimmen. Hierzu zählten die Anregungen und Ideen aus den öffentlichen Beteiligungsformaten (WikiMap, Ortsrundgang), den Fachworkshoprunden sowie die Analyse von Daten und Fakten aus der Sekundärliteratur (Bevölkerungsentwicklung, demografische Entwicklung, Wirtschaft, Verkehr, übergeordnete Planungsgrundlagen) sowie die aktuellen Rahmenbedingungen.

2. und 3. Lenkungsgruppensitzung: Entwicklungsziele (Sondertermine)
06. + 29. Juni 2023 (abgeschlossen)

Um den strategischen Rahmen vorzuarbeiten und die Grundlage für die nächste Beteiligung zu schaffen, wurden in Absprache mit der Verwaltung zwei Sondertermine mit der projektbegleitenden Lenkungsgruppe vereinbart. 

Start der Online-Beteiligung: Online-Markt der Möglichkeiten
Start: 14. Juli 2023 // Ende: 27. August 2023 (abgeschlossen)

Auf dem Online-Markt der Möglichkeiten konnten Sie vom 14. Juli bis 27. August 2023 mit einem eigenen virtuellen Budget, dem Wernigeröder-Taler (kurz: WR-T), Ziele einkaufen, um die Zukunft Ihrer Stadt mitzugestalten. Sie haben sich damals bestimmt gefragt, was diese zweite Online-Beteiligung bringen sollte. Die Antwort war und ist ganz einfach: Die Entwicklung einer Stadt wird von Menschen geplant und beeinflusst. Auch wenn die Verwaltung und Politik die maßgeblichen Gremien darstellen, so kann jede Bürgerin und jeder Bürger sich einbringen und für Ihre bzw. Seine eigenen Standpunkte und Ideen eintreten. Auf dem Online-Markt hatten Sie die Chance die strategische Ausrichtung der Stadt mitzugestalten, indem Sie mit Ihrem eigenen virtuellen Budget Ihre Schwerpunkte setzen konnten. Hierzu wurden für verschiedene Handlungsfelder Ziele erarbeitet, die Sie sich wie in einem Online-Shop ansehen, durchlesen und kaufen konnten. Aber Achtung! Ihr Budget reichte nur für rund 20 % der Ziele, sodass Sie gut abwägen mussten, welche Schwerpunkte Sie setzen. Hierdurch konnten Sie in gewisser Weise erleben, vor welchen Entscheidungen die Verwaltung und Politik tagtäglich stehen.

Wir werden nun die Einkäufe und die eingebrachten Vorschläge näher analysieren und auswerten, um hierdurch die Ziele des ISTEKs zu verfeinern und entsprechende Schwerpunkte zu setzen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Shopping-Queens und Shopping-Kings bedanken! 

Sommerpause
06.07.2023 bis 16.08.2023

In der Sommerferien werden keine Beteiligungsbausteine zum ISTEK stattfinden.

Zwischenpräsentation der Strategie in der Politik
11. September 2023 // 17:30 Uhr (abgeschlossen)

Die strategischen Leitlinien sind das Herzstück des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes, auf dem spätere Maßnahmenentscheidungen fußen sollen. Daher ist es wichtig, dieses Zwischenergebnis mit den politischen Entscheidungsträgern der Stadt zu diskutieren, ehe die Phase der Entwicklung konkreter Maßnahmen beginnt.

4. Lenkungsgruppensitzung: Maßnahmen
04. Oktober 2023 (abgeschlossen)

Basierend auf der politisch abgestimmten Strategie wird ein Maßnahmenkatalog zur Zielerreichung entworfen und mit der Lenkungsgruppe im Entwurf abgestimmt. Dabei werden auch mögliche Leitprojekte vorgeschlagen, um die Ziele zu erreichen.

Start der Online-Beteiligung: Maßnahmen
Start: 06. November 2023 // Ende: 26. November 2023 (abgeschlossen)

Bis zum 26. November konnten Sie sich online das Maßnahmenprogramm anschauen und Ihre 10 wichtigsten Maßnahmen auswählen! Unsere Kollegin Wernina und unser Kollegen Werner hatten Ihnen das Vorgehen näher erläutert. Insgesamt konnten wir rund 350 Teilnahmen registrieren. Vielen Dank!  

Hinweis: Ihnen wird sicherlich später im Labor auffallen, dass das Handlungsfeld "Mobilität & Vernetzung" fehlt. Hier ist der Handlungsdruck besonders groß und das Thema komplex. Daher wird zeitnah ein eigenes Konzept erarbeitet, in dem durch Fachexpertinnen und Fachexperten gemeinsam mit der Stadtverwaltung Handlungsmöglichkeiten ausgearbeitet werden. Die projektbegleitende Lenkungsgruppe und die Stadtverwaltung haben sich daher dazu entschlossen, im ISTEK keine konkreten Maßnahmen auszuarbeiten, sondern dies einem Fachkonzept zu überlassen. Die von Ihnen benannten Meinungen und Anregungen werden in dem Fachkonzept berücksichtigt - ebenso wie die Ziele aus dem ISTEK.

Öffentlicher Workshop "Zukunftslabor Wernigerode"
11. November 2023 // ab 10:00 Uhr // Ratswaage (abgeschlossen)

Am  11. November 2023 ab 10:00 in der Ratswaage konnten wir zum Zukunftslabor Wernigerode einige Teilnehmende im historischen Rathaus begrüßen. Das Zukunftslabor lief wie folgt ab:

  • 10:00 Uhr: Input zum ISTEK, Erläuterung des Workshopablaufs
  • 10:30 bis 12:30 Uhr: Workshop > Benennen Sie Ihre 10 Schwerpunktmaßnahmen!
  • 12:30 Uhr: Input zum ISTEK, Erläuterung des Workshopablaufs
  • 13:00 bis 15:00 Uhr: Workshop > Benennen Sie Ihre 10 Schwerpunktmaßnahmen!
  • 15:00 Uhr: Input zum ISTEK, Erläuterung des Workshopablaufs
  • 15:30 bis 17:00 Uhr: Workshop > Benennen Sie Ihre 10 Schwerpunktmaßnahmen!
  • 17:00 Uhr: Ende 

Sie konnten jederzeit rumkommen, sich informieren und Ihre 10 favorisierten Maßnahmen benennen. Vielen Dank für Ihr Interesse.

5. Lenkungsgruppe: Bericht
17. Januar 2024 (abgeschlossen)

Sämtliche Inhalte des Prozesses werden abschließend zu einem Gesamtkonzept zusammengefügt. Neben den analytischen und konzeptionellen Ergebnissen sind insbesondere auch die Maßnahmen für die anschließende Umsetzung hierbei zu operationalisieren.

Politische Diskussion des ISTEK
1. Quartal 2024

Der mit der Lenkungsgruppe abgestimmte Entwurf des Berichts wird den politischen Entscheidungsgremien zur Diskussion vorgestellt. Die Ergebnisse der Diskussion fließen in das finale Endprodukt mit ein.

Die „richtige“ Arbeit beginnt nun!
Nach dem Beschluss ist vor der „richtigen" Arbeit

Mit dem Beschluss der erarbeiteten Inhalte durch den Stadtrat beginnt jedoch erst die „richtige“ Arbeit. Der Erfolg des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes ist von der Umsetzung der formulierten Projekte und Maßnahmen und somit von den unterschiedlichen Akteursgruppen in der Stadt und Region abhängig. Das Konzept wird hierzu so genannte Monitoringgrößen beinhalten, um den Fortschritt und den Erfolg messbar zu machen.
Zusätzlich gilt, dass neue Projekte und Ideen, die die strategischen Leitlinien des Stadtentwicklungskonzeptes unterstützen und deren Umsetzung fördern, auch im Nachhinein in die Umsetzung integriert werden dürfen und sollen. Der Stadtrat der Stadt Wernigerode ist hierbei das Gremium, dem die erforderlichen Weichenstellungen obliegen.

Wir wünschen hierbei viel Erfolg!

Ihr Team der cima